Dr. med. Matthias Schulze
Urologe, Andrologie und Onkologie
(medikamentöse Tumortherapie)

Ausbildung / Beruflicher Werdegang

  • 1987 - 1993 Studium der Humanmedizin, Universität Leipzig
  • 1993 Studienaufenthalt in Dorchester (GB)
  • 1994 Institut für Pathologie, Universität Leipzig, Doktorrand
  • 1995 Promotion zum Dr. med. & Approbation
  • 1995 - 1996 Kreiskrankenhaus  Bautzen; Chirurgische Klinik
  • 1995 TU Dresden: Public Health
  • 1996 - 2000 Klinik für Urologie, Universität Leipzig
  • 1999 Facharzt für Urologie
  • Seit 2000 Urologe in eigener Niederlassung in Markkleeberg / Leipzig
  • Zuständige Ärztekammer: Sächsische Landesärztekammer
  • 2007 Zusatzbezeichnung Andrologie, medikamentöse Tumortherapie

Besondere Qualifikationen/Tätigkeiten

  • Gastoperateur an der Klinik für Urologie der Universität Leipzig und der Helios-Klinik Borna
  • Laserschutzbeauftragter
  • Ambulantes und stationäres Operieren
  • ESWL (ambulante Nierensteinzertrümmerung)
  • Onkologie (Krebstherapie)
  • Andrologie, Erektionsstörungen, Sexualberatung
  • Psychosomatische Grundversorgung
  • Weiterbildungsermächtigung: Urologie (1 Jahr)
  • Fachkunde Labormedizin in der Urologie, Strahlenschutz, Rettungsdienst, Ultraschall- und Röntgendiagnostik
  • Flying Medical Doctor

Mitgliedschaften